Der Förderkreis

Für die medizinische Qualitätssicherung werden in Schleswig-Holstein alle Kräfte gebündelt, um so auch weiterhin eine ausreichende medizinische Versorgung der Versicherten zu gewährleisten. Hierzu gehört einerseits der Einsatz von innovativen Ressourcen für die Patienten und andererseits die Förderung einer sinnvollen Prävention für die Versicherten.

Dazu gründeten die Kassenärztliche Vereinigung und die Ärztekammer Schleswig-Holstein 1993 zunächst mit fünf forschenden Pharmafirmen den Förderkreis Qualitätssicherung e. V., dem mittlerweile ca. 60 Mitglieder aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens angehören.

Der Förderkreis beschäftigt sich mit aktuellen gesundheitspolitischen Themen und bietet dazu entsprechende Foren an.

Der Förderkreis Qualitätssicherung lebt vom Engagement seiner Mitglieder, das sich begründet in ihrem beruflichen Interesse an der Fortentwicklung der Standards in der Medizin, aber auch in ihrem Anspruch als Bürger in einem demokratischen Gemeinwesen, in der Gesundheitspolitik des Landes konstruktiv mitzuwirken.

Und so ist ein jeder herzlich willkommen, Mitglied zu werden und seine Überzeugungen, Ideen und Kompetenzen für eine bessere Medizin einzubringen und zur Diskussion zu stellen.

Infoflyer FKQS


Vorstand des Kreises

Der Vorstand des Kreises setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden und seinen beiden Stellvertretern, 11 Beisitzern und einem Schatzmeister.


Mitgliederverzeichnis

Die Arbeit des Förderkreises wird getragen durch das ideelle und materielle Engagement seiner Mitglieder. Wenn Sie wissen möchten, wer hier mitwirkt, klicken Sie hier


Satzung des Förderkreises

In der Vereinssatzung des Förderkreises Qualitätssicherung Schleswig-Holstein sind Zielsetzungen und Ansprüche des Kreises ebenso verbindlich geregelt wie z.B. die Rechte und Pflichten der Mitglieder.