Preisauslobung

Unterstützung für Entwicklungsprojekte durch den Förderkreis Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.

Rahmenbedingungen der Förderung

Die mit 3.000 Euro dotierte Förderung kann alle zwei Jahre vom Förderkreis Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V. für Projekte im Sinne der Satzung vergeben werden.

 

Flyer Förderpreis des FKQS

Flyer Förderpreis FKQS 2020

Teilnahme

Förderungswürdige Projekte im Sinne der Satzung des Förderkreises sind entstehende und laufende Projekte, die eine Verbesserung der Krankenversorgung, insbesondere im Bereich der Arzneimitteltherapie oder die Verbesserung der Qualitätssicherung im ambulanten und stationären Bereich in Schleswig-Holstein zum Ziel haben.

Für die Förderung können sich Einzelpersonen, Projektgruppen und Institutionen bewerben oder vorgeschlagen werden. Ausgeschlossen sind abgeschlossene Projekte sowie rein kommerziell motivierte Entwicklungen.

Auswahlkriterien

  • Das Projekt verfolgt einen wissenschaftlich fundierten und innovativen Ansatz.
  • Es liegt eine aussagefähige Projektdokumentation vor:
    – Bezeichnung/Titel des Projekts
    – Hintergrund/Ausgangssituation/Anlass
    – Projektbeschreibung
    – Zieldefinition
    – Methodenauswahl
  • Die ersten Umsetzungsschritte sind beschrieben.

Auswahlverfahren

  • Die Förderung wird vom Vorstand unter den eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Mitglieder der AG Preisauslobung im Vorstand sind nicht stimmberechtigt.
  • Wenn notwendig, werden Experten konsultiert.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Sollten die eingereichten Bewerbungen die Jury nicht überzeugen, so kann auf eine Förderung verzichtet werden.

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen können bis zum 1. März des Vergabejahres* an die Geschäftsstelle gerichtet werden.

*Aufgrund der gegebenen Situation in 2020 wurde die Bewerbungsfrist vorbehaltlich weiterer Anpassungen bis zum 31.03.2021 verlängert.

Bewerbungsantrag

Bitte laden Sie sich die editierbare pdf herunter und senden Sie den ausgefüllten Antrag an unsere Geschäftsstelle.

Bewerbungsantrag FKQS Foerderpreis 2020.pdf

Vertraulichkeit und Datenschutz

Der Förderkreis stellt sicher, dass alle Informationen, die im Rahmen der Bewerbung um den Förderpreis übermittelt werden, vertraulich behandelt und nur zum Zweck der Beurteilung der Bewerbung um den Förderpreis verwendet werden. Diese Informationen werden ohne das Einverständnis des Bewerbers nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergeleitet.

 

Verleihung

Die symbolische Übergabe der Förderung findet grundsätzlich vor Ort/in der jeweiligen Institution, im angemessenen Rahmen statt.

Adresse/Ansprechpartner

Geschäftsstelle FKQS
Marion David
Bismarckallee 8-12
23795 Bad Segeberg
Tel. 04551/803-409
Fax 04551/803-401
Mail fkqs@aeksh.org

Gleich zwei Qualitätspreise 2017 vergeben

ARGE eGK SH und Medizinisches Praxisnetz Neumünster überzeugen mit ausgezeichneten Projekten

Nachdem für den 2016 zum dritten Mal ausgeschriebenen Qualitätspreis keine Bewerbungen eingegangen waren, hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet und mit einer Neuausrichtung der Preisauslobung befasst. Ein erster Konzeptentwurf liegt dem Vorstand zur Entscheidung vor.

Doch nicht nur das: Zwischenzeitlich waren zwei Projekte eingereicht worden, über die der Vorstand in seiner Sitzung am 29. August 2017 beraten hat. Beide Projekte überzeugten derartig, dass der Vorstand beschlossen hat, beide Projekte mit dem Qualitätspreis auszuzeichnen.

mehr erfahren

Qualitätspreis 2014 ging an die Westküste

Die Klinik Nordfriesland überzeugte mit Konzept für Reha-Patienten

Der Qualitätspreis 2014 des Förderkreises wurde im Rahmen einer Feierstunde vor Ort an die Hamm-Kliniken & Co. KG, Klinik Nordfriesland, Fachklinik für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB), in St. Peter-Ording übergeben. Eine Delegation von Mitgliedern des Förderkreis-Vorstandes sowie Mitgliedern der Jury reiste am 28.08.2014 bei strahlendem Sonnenschein an die schleswig-holsteinische Westküste, um den einreichenden Projektbetreibern Herrn Prof. Dr. med. Jürgen Barth, Ärztlicher Direktor, Herrn Torben Walluks, Kaufmännischer Leiter, sowie Herrn Dr. Dirk G. Albrecht, Oberarzt und Projektleiter, den mit 3.000 € dotierten Preis zu überreichen. Zudem umfasst der Preis eine Urkunde sowie einen digitalen Stempel, der die Klinik als Träger des Qualitätspreises ausweist.

mehr erfahren

Qualitätspreis 2012 erstmals vergeben

Der MDK Nord erhielt den Qualitätspreis 2012 des FKQS

Der Förderkreis Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V. hat den 2012 erstmals ausgelobten und mit 3.000 € dotierten Qualitätspreis vergeben. Das Projekt des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK Nord) überzeugte die Jury, die sich aus Mitgliedern der Arbeitsgruppe Preisauslobung sowie weiteren gewählten Mitgliedern des Förderkreises zusammensetzte. Die Übergabe fand am 9. August 2012 im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen des MDK Nord in Hamburg statt.

mehr erfahren